Kila

Kíla feierte 2017 ihr 30-jähriges Bestehen und klingt weiterhin unglaublich frisch und aufregend. Sie wurden in den späten 1980er Jahren in der Schule in Dublin gegründet und gelten als eine der innovativsten und aufregendsten Bands Irlands. Ihr einzigartiger Sound hat sich ständig weiterentwickelt. Verwurzelt in der Tradition, aber inspiriert von einer Vielzahl von Einflüssen und Ideen aus der ganzen Welt.

Kíla verschmelzen irische (Gaeilge) Texte, Volksinstrumente; Geigen, Uilleann-Pfeifen, Bodhrán, Knochen und Holzblasinstrumente mit Djembe, Congas, Schlagzeug, Mandoline, Blechbläser, Akustik- und E-Gitarren. Das Ergebnis ist eine frische Mischung aus freilaufenden Instrumentals, wütenden Jigs und uralten Rhythmen, die die Grenzen der traditionellen irischen Musik überschreiten. Voller Leidenschaft und Energie! Die Band bringt ihre energiegeladene, kreative und wild ausgelassene Musik“ (Frankreichs Trad Mag) weiterhin auf Festivals in ganz Europa ein.

Die Band reitet hoch hinaus auf den Erfolg ihres 2016er Albums „Suas Síos“, dem Schreiben der bemerkenswerten Musik für die von Cartoon Saloon’s Oscar nominierten Filme The Secret of Kells and Song of the Sea und der von Emmy nominierten Dokumentation Ireland’s Wild River – The Secret Life Of The Shannon. Die Band hat 10 von Kritikern gefeierte Studioalben produziert und am St. Patrick’s Day 2017 wurde das lang erwartete Live-Album Alive“ veröffentlicht. Mit unterhaltsamen und lebendigen Aufführungen von Lieblingsstücken aus dem umfangreichen Kíla-Backkatalog.

 

Whatever it is… this is it. Kíla are right there at the cusp of it… Somehow you get the feeling they lit the fuse for the big bang.Bono
One of the most beautifully euphoric live experiencesBBC World Review
Softly spoken off stage and complete lunatics on it, Kíla have torn up the rulebook with their wantonly eclectic mix of styles, Brilliant!Hot Press

 

HOMEPAGE

FACEBOOK

HÖRPROBE